Bildungsurlaub

Bildungsurlaube

 

Die Zielsetzung dieses Bildungsurlaubs fokussiert sich darauf, ein Konzept für die eigenständige Kollegiale Fallberatung anzubieten, mit dem eine Praxisberatung near-the-job ermöglicht wird, die von der Würdigung der Alltagsprobleme zu unterschiedlichen Lösungen bzw. Lösungsszenarien führt und sich die Teilnehmer:innen mit der Kollegialen Fallberatung eingeladen fühlen, ihre Sicht auf den Alltag und ihre Handlungsweisen miteinander zu reflektieren.

Die Fortbildung teilt sich in drei Abschnitte auf:

Teil I: Grundlagen und Ziele der Kollegialen Beratung

  • Was ist Kollegiale Beratung?
  • Kollegialität und unbedingte Wertschätzung als Teamhaltung etablieren
  • Ziele und Nutzen der Kollegialen Beratung
  • Themen und Inhalte

Teil II: Der strukturierte Ablauf der Kollegialen Beratung in sieben Phasen

  1. Die Kontraktbedingungen der Kollegialen Fallberatung
  2. Das Design der Rollenbesetzung entwickeln
  3. Das Interview mit dem Falleinbringenden: Darstellung des Falls
  4. Der Auftrag und die Leitfragen an die Kollegiale Fallberatung
  5. Eine Auswahl hilfreicher Methoden
  6. Die Beratung
  7. Abschluss und die Würdigung sowie die Reflexion

Teil III: Die Praxis der Kollegialen Beratung üben.

  • Spontanerzählungen und Fälle in die Übungen integrieren
  • Starthilfen in der Auftaktphase anbieten
  • Basis-Methodenbausteine einführen
  • Weiterführende Methodenbausteine vorstellen und ausprobieren
  • Abschlussreflexion

Andreas Metten

Zeiten: Mi 14-19.30 Uhr, Do + Fr 9-16 Uhr

 

AWbG-Unterlagen zum Runterladen: