Gesundheit Entspannung

Gesundheit & Entspannung

T´ai Chi Ch´uan - Kurs - 21GS0107

Die Yang- Kurzform nach Cheng Man-Ch´ing

Der Daoismus mit seinen Prinzipien von Yin und Yang bildet die Grundlage des T´ai Chi Ch´uan. Es handelt sich um eine vorgegebene Abfolge von Bewegungen, die langsam, sanft und fließend durchgeführt werden. Mit der strukturellen Bewegungsarbeit, die zu Beginn des Unterrichts durchgeführt wird, erfährt der Körper eine optimale Vorbereitung, um Verbindungen im Körper zu finden bzw. wieder herzustellen. In der folgenden Phase der Entspannung und Stille wird die Lebensenergie (Chi) mit der Vorstellungskraft gelenkt und gestärkt, der Austausch von innerem und äußerem Chi angeregt. Die anschließende Durchführung der Form ermöglicht ein fortwährendes Aufnehmen und Abgeben von Chi.

T´ai Chi Ch´uan bewirkt eine verbesserte Körperwahrnehmung und Körperhaltung. Die Atmung wird reguliert, Gewebe, Muskeln, Sehnen, Bänder und Knochen werden gestärkt, der Körper wird insgesamt beweglicher und freier. Verspannungen, chronische Beschwerden und Stresssymptome werden allmählich abgebaut. Innere Gelassenheit entsteht, die den Alltag positiv beeinflusst.

 

Martina Berkel

Zeiten: 18.00 - 19.30h | 11x | 22 Ustd

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 12.01.2021 18:00
Termin-Ende 23.03.2021 19:30
Einzelpreis 119,00 € / erm. 98,00 €
Ort Sozialpädagogisches Bildungswerk Münster