Titel allgemein

Infoabende & Vorträge

Infoabend: Fasten oder Basenfasten - 21GS0303

Hast Du Lust auf:

  • körperlich und seelisch leichter werden?
  • Kraft und Ruhe tanken?
  • in Gemeinschaft unter kundiger Anleitung?

Beim Fasten wird freiwillig auf Nahrung verzichtet. Es wird nur getrunken (Tee, verdünnte Säfte, Gemüsebrühe und Wasser) und stellt einen Gewinn für unseren Organismus dar. In der heutigen Zeit im Überfluss bedeutet dies eine heilsame Rückbesinnung auf unsere ur-eigenen Fähigkeiten, aus unseren Reserven schöpfen zu können. Innerliches Aufräumen und Auftanken – das bedeutet Fasten für den Körper und den Geist. Alle Zellen bekommen die Gelegenheit, unnütze Stoffe zu lösen und auszuscheiden.

Basenfasten ist eine bewusste reduzierte Ernährung, mit reichlich basischen Lebensmitteln (vorwiegend Gemüse und Obst, einige Nüsse und wenige Öle) und entlastet ebenfalls unseren Organismus.

Beide Methoden sind geeignet, sich auf das Wesentliche zu besinnen und damit einen Schritt in Richtung neuer Gesundheit zu tun. Nicht nur im Essverhalten. Viel leichter ist der Zugang zu unserer Seele und unserem Geist. Statt  Reizüberflutung von außen, Schöpfen aus den eigenen Reserven.

Die ganzheitlichen Methoden des Fastens oder Basenfastens stellen gleichermaßen gute Möglichkeiten der Neuorientierung dar - nicht nur im Essverhalten.

An diesem Abend stellt Eva-Maria Spitzmüller die Methoden des Fasten und des Basenfastens vor und erklärt den Ablauf der 'Fasten'-Woche.

Eva-Maria Spitzmüller

Infoabend: Do 18.03.21 | 19:00 - 20:00 Uhr | kostenlos | Anmeldung erforderlich

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 18.03.2021 19:00
Termin-Ende 18.03.2021 20:00
Einzelpreis kostenlos
Ort Sozialpädagogisches Bildungswerk Münster