Spiritualität und Selbstentfaltung

Persönlichkeitsentwicklung & Spiritualität

Kriegserfahrungen Ihrer Eltern und Großeltern - 20PE1101

Klärung Ihrer Seelen-Erinnerungsfelder von Kriegserfahrungen Ihrer Vorfahren

Wir werden uns an diesem Tag mit den Kriegs- und Nachkriegserfahrungen beschäftigen, die bis heute in Ihrem Leben eine aktive Rolle spielen, aber von Ihren Eltern bzw. Großeltern erlebt wurden!  Auch wenn Sie überhaupt nichts von den Erfahrungen Ihrer Vorfahren wissen, wurden ihre Traumatisierungen und Themen von Generation zu Generation weiter gegeben und sind nun als schwere belastende Energien in Ihrer Seele spürbar. Viele Ängste, Schuld- und Schamgefühle konnten Sie bisher nicht auflösen, da sie nicht Ihre eigenen sind, sondern quasi vererbt wurden!

Stehen Sie vielleicht beruflich auf der Bremse, fangen privat oder beruflich immer wieder neu an? Welche Gefühle lösen die aktuellen Flüchtlingsbewegungen in Ihnen aus?  Arbeiten Sie bis zur Erschöpfung und haben trotzdem das Gefühl, nicht im richtigen Job zu sein? Erleben Sie sich oft ruhelos? Treffen Sie oft sog. „vernünftige“ Entscheidungen, obwohl Ihr Herz Sie ganz woanders hinzieht? Fühlen Sie sich nicht am richtigen Platz in Ihrem Leben? Sind Sie immer noch auf der Flucht? Diese Liste ließe sich noch lange fortsetzen….

Die Traumatisierungen unserer Vorfahren sind in uns noch ganz lebendig und es ist heilsam, diesen Teil in Liebe, Würde und Respekt unseren Vorfahren zurückzugeben. Bei ihnen liegen die Schlüssel für die Wandlungen und nicht bei uns! Auf der seelisch-geistigen Ebene warten unsere Vorfahren auf diese Geschenke, denn sie brauchen ihre Themen zurück, um ihre Seele zu heilen und um Frieden zu finden. Dabei ist es unerheblich, ob sie noch leben oder bereits verstorben sind.

Und Sie selbst sind dann zunehmend besser in der Lage Ihre eigenen Gaben und Potenziale zu entfalten und erfahren mehr inneren Freiraum und Leichtigkeit.

Wir werden im Rahmen dieses Workshops für diese Arbeit einen respektvollen Raum eröffnen. Sinnvoll ist es, sich vorher etwas mit dieser Thematik zu beschäftigen. Empfehlen möchten wir z.B. die Bücher von Sabine Bode („Die vergessene Generation“, „Kriegsenkel – die Erben der vergessenen Generation“) und von Anne-Ev Ustorf „Wir Kinder der Kriegskinder“. Und natürlich die Recherche in der eigenen Familie, sofern möglich. Notieren Sie sich die Dinge, die Resonanz in Ihnen finden und die Sie im eigenen Leben irgendwie wieder erkennen und bringen Sie sie zum Workshop mit. Auch wenn Sie Fotos, Feldpost o.Ä. Ihrer Vorfahren haben, bringen Sie sie gerne mit.

Konkrete Arbeitsmethoden:

Wir arbeiten mit inneren kraftvoll geführten Heilmeditationen! Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, nur die Bereitschaft, sich an diesem Tag auf diesen inneren Weg und die Themenrückgaben einzulassen. Zwischendurch werden wir durch leichte Körperübungen für die nötige Erdung sorgen.

 

Verena Kaczmarek & Dr. Gunnar Kaczmarek

 

Zeit: Sa 10:00 - 17:30 Uhr | 8 Ustd

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 21.11.2020 10:00
Termin-Ende 21.11.2020 17:30
Einzelpreis 90,00 EUR