Tanz

Tanz, Musik & Ausdruck

Die archaische Kraft der Stimme: Rufen! Juchzen! Jodeln! - 23RM0301

Workshopwochenende mit Ursula Scribano

Der Sehnsucht, kraftvoll und frei zu singen Raum geben!

Für alle, die gerne singen! Notenkenntnisse sind nicht erforderlich Anfänger wie Fortgeschrittene sind gleichermaßen willkommen!

Jodeln in seiner ursprünglichen Form, ist ein textloses rufendes Singen auf Lautsilben, gekennzeichnet durch einen schnellen Wechsel zwischen hohen und tiefen Tönen (Jodelschlag). Jodeln ist ein vorsprachlicher, unmittelbarer, kraftvoller Stimmausdruck von Gefühlen, - eine Art musical protolanguage (Darwin), die Urvölker wie die Samen in Nordeuropa oder das Volk der Baka Pygmäen in Afrika seit jeher zum Zweck der Kommunikation praktizieren.

Jodeln dockt an unsere Ur-Sehnsucht an, die Stimme kraft-und klangvoll zu erheben. Es lädt uns ein, die Kraft und Freiheit unserer individuellen stimmlichen Möglichkeiten zu entdecken. Jodeln löst Blockaden in Atem, Kiefer und Zunge, öffnet Resonanzräume, macht ungeheuren Spaß, beglückt, beseelt und verbindet.

Workshopinhalte:

Durch achtsame Atem-, Körper- und Stimmarbeit stärken wir die nötige Atemkraft des fürs Jodeln charakteristischen rufenden Singens. Imaginationsübungen erweitern unsere Klangräume. Gezielte Singübungen aktivieren die oberen Resonanzräume für den Stimmsitz und den Obertonreichtum der Stimme. Wir lernen und vertiefen die Jodeltechnik - den schnellen Wechsel zwischen hohen und tiefen Tönen. Wir lernen und singen wunderschöne mehrstimmige Jodler aus unterschiedlichen Regionen.

Voraussetzungen: Gesangserfahrungen sind hilfreich. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.

Ursula Scribano

Zeiten: Sa 10.00-17.30 Uhr, So 10.00-16.00 Uhr | 14 Ustd

Ort: Bürgerhaus Bennohaus | Bennostraße 5 | 48155 Münster

 

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 18.03.2023 10:00
Termin-Ende 19.03.2023 16:00
Einzelpreis 189,00 € / erm. 155 €
Ort Bürgerhaus Bennohaus