Titel allgemein

Bildungsscheck & Prämiengutschein

Sparen Sie bis zu 500 € für Ihre Weiterbildung

Bildungsscheck

Mit dem Förderprogramm „Bildungsscheck“ fördert das Land Nordrhein-Westfalen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds die Teilnahme an beruflicher Weiterbildung mit 50 % der Gesamtausgaben für die Weiterbildungsmaßnahme, jedoch höchstens 500,- € pro Bildungsscheck.

Im individuellen Zugang können insbesondere Beschäftigte (auch in Elternzeit), Berufsrückkehrende und Selbständige mit einem maximalen Bruttoeinkommen von mind. 20.000 € und max. 40.000 € (bei gemeinsam Veranlagten mind. 40.000€ und max. 80.000 €) je Kalenderjahr einen Bildungsscheck in Anspruch nehmen.

Im betrieblichen Zugang können Unternehmen mit weniger als 250 Beschäftigten im Zeitraum von einem Kalenderjahr bis zu 10 Bildungsschecks für seine Beschäftigten erhalten.

Weitere Informationen und die Adressen der Beratungsstellen finden Sie auf der Internetseite: www.bildungsscheck.nrw.de

 

Prämiengutschein

Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung aus dem Europäischen Sozialfond gefördert.

Einen Prämiengutschein können Sie erhalten, wenn Sie durchschnittlich mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind oder sich in Eltern- oder Pflegezeit befinden, Sie über ein zu versteuerndes Jahreseinkommen von maximal 20.000 Euro (als gemeinsam Veranlagte 40.000 Euro) verfügen, Sie im laufenden Kalenderjahr noch keinen Prämiengutschein erhalten haben und Sie die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen oder in Deutschland arbeiten dürfen.

Mit dem Prämiengutschein übernimmt der Staat 50% der Weiterbildungskosten, jedoch maximal 500 €. Sie können je Kalenderjahr einen Prämiengutschein erhalten.

Mehr Informationen finden Sie auf der Internetseite: www.bildungspraemie.info