Bildungsurlaub

Beweglich werden – sein – bleiben - 18BG0302 (Bildungsurlaub)

Gesundheitskonzept für einen bewegten Berufsalltag
Unsere Lebensarbeitszeit verlängert sich immer mehr, die Anforderungen nehmen sowohl physisch als auch psychisch laufend zu. Sitzende Tätigkeiten bestimmen den größten Teil unseres Tages, häufig am Computer.

Auf diesen permanenten Bewegungsmangel reagiert der Körper früher oder später mit Rücken- und Schulterschmerzen, Nackenverspannungen, Hüft-, Knie- und Fußgelenksbeschwerden. Auch unsere psychische Konzentrations- und Leistungsfähigkeit leidet unter der tägliche Endlosschleife aus immer neuen beruflichen und privaten Anforderungen und Reizüberflutungen.

In dieser Woche nehmen wir uns bewusst Zeit, unsere Wahrnehmung, sowohl physisch und als auch psychisch, zu schärfen, den Start zu einem bewegten Alltag zu setzen und die eigene Balance im Dreieck „beweglich – werden – sein – bleiben“ zu finden.

Dafür analysieren wir im ersten Schritt die bisherigen Bewegungsmuster und -gewohnheiten beim Sitzen, Stehen, Gehen und auch bei komplexeren Bewegungsabläufen wie bei z.B. Körperdrehungen.

In einem zweiten Schritt werden wir diese (Bewegungs-)muster durch sanfte aber nachhaltige Methoden wie z.B. Qigong mit dem Ziel verändert, unseren beruflichen und privaten Alltag wieder deutlich beweglicher zu gestalten und als Ressource für das das eigene Ganztags-Gesundheitskonzept zu erleben.

Im dritten Schritt erstellen wir individuelle „Aktionspläne“, die den Praxistransfer des Erlernten in den bewegten Berufsalltag sichern. Zur Unterstützung für das neue Ganztags-Gesundheitskonzept gibt es Methoden- und Übungsanleitungen, die sich leicht in den beruflichen und privaten Alltag integrieren lassen.

 

grafik bu emmerich

 

Einführungen in die Themen/ Übungen / Transfer

  • Gesundheitskonzept: Balance-Dreieck „beweglich – werden – sein – bleiben“ zur Erweiterung des eigenen Bewegungsspektrums
  • Zusammenhänge: körperliche & geistige Beweglichkeit, Stresskompetenz, Prävention und Gesundheitsmanagement
  • Analyse der Bewegungsmuster/–gewohnheiten (Sitzen, Stehen, Gehen, Körperdrehungen)
  • Faszialen Körperstrukturen (Muskeln, Sehnen, Bänder) und deren Spannungs- und Entspannungszustand
  • Einführung Qigong: Verwurzelung, innere Aufrichtung, Zentrierung, Steigen/Sinken, Öffnen/Schließen, Rundheit, Gleichmäßigkeit, Synchronisation von Atem und Bewegung
  • Praktische Übungen: Qigong, Yoga, Faszien-Training (Körperausrichtung, -balance, Justierung der Gelenke, Stabilität, Spannkraft und Geschmeidigkeit)
  • Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen für den Berufsalltag, Augen Qigong für die „Computerarbeit“
  • Transfer/Integration: „Aktionsplan“ zur Förderung der physischen und psychischen Beweglichkeit und Leistungsfähigkeit, Rituale zur Linderung von körperlichen und geistigen Belastungssituationen, effektive Motivationsstrategien

Bitte bequeme Kleidung mitbringen.

Kursleitende: Roswitha Emmerich

Zeiten: 5. - 9.3.18     |     Mo - Fr 9.30 - 16.30h    |     40 Ustd

 

 

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 05.03.2018 9:30
Termin-Ende 09.03.2018 16:30
Einzelpreis 335,00 EUR
ermäßigter Preis 275,00 EUR
Ort Sozialpädagogisches Bildungswerk Münster