Selbstentfaltung

Rituelle Körperhaltungen und ekstatische Trance

03
Nov
2018

03.11.2018 10:00 -18:00
Sozialpädagogisches Bildungswerk Münster
Sozialpädagogisches Bildungswerk Münster
Achtermannstraße 10, 48143 Münster, Deutschland
90,00 EUR

nach Dr. Felicitas Goodman ®
Ein kreativer, heilsamer Weg der Erkenntnis

Unser Körper, unser Geist und unsere Seele bergen in sich alle Möglichkeiten zum Erkennen der Vielfalt von Seins-Wirklichkeiten und zur Verbindung mit dem inneren Wissen.

Dieses Erfahrungs-Wissen der alten Kulturen war der zentrale Ausgangspunkt in der ca. 34-jährigen Forschungsarbeit der Anthropologin Dr. Felicitas
Goodman (1914-2005) über die Praxis der „Rituellen Körperhaltungen und ekstatische Trance“ und ihren Wirkungen.
Die von Dr. Felicitas Goodman und ihren Mitarbeiterinnen erforschten „Rituellen Körperhaltungen“ entstammen vorwiegend aus frühen, von schamanischer Weltsicht geprägten Kulturen: „Alles, was ist, hat ein seinem Wesen entsprechendes Bewusstsein“.

Diese Methode der bewussten Wahrnehmung mit allen Sinnen ermöglicht es, über die Erfahrung in einer erforschte Körperhaltung willentlich in einen veränderten Wach-Bewusstseinszustand zu gelangen, angeregt durch den schnellen Rhythmus von 210-240bpm. In dieser Erfahrung ist es möglich, die eigenen Heilenergien zu aktivieren und zu erkennen, „was ist“ - ohne Glaubensdogma, ohne Abhängigkeiten.

„Trance ist gesund!“ Dr. F. Goodman

 Geborgen im Kreis der Lebensahnen

 

90,00 EUR
28
Sep
2019

28.09.2019 10:00 -18:00
Sozialpädagogisches Bildungswerk Münster
Sozialpädagogisches Bildungswerk Münster
Achtermannstraße 10, 48143 Münster, Deutschland
90,00 EUR

nach Dr. Felicitas Goodman ®
Ein kreativer, heilsamer Weg der Erkenntnis

Unser Körper, unser Geist und unsere Seele bergen in sich alle Möglichkeiten zum Erkennen der Vielfalt von Seins-Wirklichkeiten und zur Verbindung mit dem inneren Wissen.

Dieses Erfahrungs-Wissen der alten Kulturen war der zentrale Ausgangspunkt in der ca. 34-jährigen Forschungsarbeit der Anthropologin Dr. Felicitas
Goodman (1914-2005) über die Praxis der „Rituellen Körperhaltungen und ekstatische Trance“ und ihren Wirkungen.
Die von Dr. Felicitas Goodman und ihren Mitarbeiterinnen erforschten „Rituellen Körperhaltungen“ entstammen vorwiegend aus frühen, von schamanischer Weltsicht geprägten Kulturen: „Alles, was ist, hat ein seinem Wesen entsprechendes Bewusstsein“.

Diese Methode der bewussten Wahrnehmung mit allen Sinnen ermöglicht es, über die Erfahrung in einer erforschte Körperhaltung willentlich in einen veränderten Wach-Bewusstseinszustand zu gelangen, angeregt durch den schnellen Rhythmus von 210-240bpm. In dieser Erfahrung ist es möglich, die eigenen Heilenergien zu aktivieren und zu erkennen, „was ist“ - ohne Glaubensdogma, ohne Abhängigkeiten.

„Trance ist gesund!“ Dr. F. Goodman

Der Zauberapfel

90,00 EUR

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.